Zwetschgencrumble mit Rosmarin

www.chiliundsschokolade.at - info@chiliundsschokolade.at
facebook.com/chiliundschokolade/
instagram.com/alexmedwedeff/

Zwetschgen gibt’s heuer im Überfluss – die späteren Sorten immer noch. So gab’s in meiner Küche Zwetschgenkuchen aller Art, aber diesmal wurden sie mit Rosmarin kombiniert und mit Nussstreusel knusprig gebacken… hmmmm….

André hat von unseren Patenbäumen Zwetschgen angeschleppt. Eh super, aber die waren schon gut reif und mussten ratzfatz verarbeitet werden. Mein Büro freute sich so über eine riesige Ladung Zwetschgenfleck, auch hier zu Hause gab’s dick Kuchen. Aber es waren immer noch Zwetschgen da und wurden immer weicher.

Also ein leckeres Crumble als Nachspeise gemacht: Die Zwetschgen mit ein wenig Zucker (viel braucht man da eh nicht…) und fein geschnittenem Rosmarin vermischt, dazu Streusel aus Mehl und Butter gerieben, das besondere Etwas im Geschmack geben noch die zugesetzten Haselnüsse. Alles schnell gemacht, nicht mal eine Maschine braucht es dafür.

Die Zwetschgen dann in individuelle Auflaufförmchen verteilen, die Streusel drüber. Und im Backrohr knusprig braun backen, bis die Zwetschgen seitlich schon raus blubbern und verführerisch duften.

Eigentlich, wenn ich so schreibe, könnte ich das kommende Woche nochmal machen. Der Rest der Zwetschgen lagert nämlich noch geduldig im Tiefkühler…

Zwetschgencrumble mit Rosmarin

Für 6 Portionen:

400g Zwetschgen
2 Zweige Rosmarin
1 EL brauner Zucker

100g Mehl
60g Haselnüsse gemahlen
40g brauner Zucker
70g Butter

Das Backrohr auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Zwetschgen ungefähr achteln, je nach Größe und Vorliebe. Den Rosmarin von den Ästen streifen und fein hacken. Die Zwetschgen mit dem Rosmarin und dem Zucker vermischen und ziehen lassen.

Das Mehl mit den Nüssen und dem Zucker vermischen. Die Butter (kalt!) in kleinen Würfeln dazu schneiden und mit den Händen so lange verreiben, bis grobe Streusel entstanden sind.

Die Zwetschgen in 6 individuelle Auflaufförmchen geben, die Streusel darüber verteilen. Die Auflaufförmchen in den Ofen geben und rund 30min. goldbraun backen. Die Streusel werden dann knusprig und die Zwetschgen fangen an, am Rand rauszublubbern. Das Crumble lauwarm servieren.

 

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben