Innsbruck von oben


Wenn ich in fremden Städten bin, versuche ich immer an einen Punkt zu gelangen, wo man die Stadt von oben sehen kann. Ich mag es, mir eine Übersicht zu verschaffen, zu schauen, was wo ist und mir eine persönliche Landkarte von meiner neuen Umgebung zu machen. Ein bisschen Geografin halt… Ich wohne in der Nähe von Innsbruck und arbeite direkt…

Weiterlesen »

Tortillas grün gefüllt


Wir mögen Tortillas ganz gerne. Vielleicht, weil jedeR sie füllen kann wie er oder sie mag. Oder weil man sie so genussvoll mit den Händen essen kann. Bisher habe ich die Weizenbrote gekauft, aber diesmal habe ich mich daran gewagt und sie selber gebacken. Ich versuche, möglichst viele Dinge selber herzustellen, die wir essen. Einmal, weil es mir Spass macht…

Weiterlesen »

Bei den Wiener Zitrustagen


Schon seit Jahren will ich die Wiener Zitrustage besuchen – wenn die Gärten in Schönbrunn ihre Zitrus-Schätze präsentieren und man allerlei darüber lernt und davon probieren kann. Dieses Jahr hat es geklappt, und ich bin Mitte Mai nach Wien gereist. An der Kasse treffe ich mich mit Johanna von dinner4friends, mit der ich mich für die Veranstaltung verabredet hatte. Wir…

Weiterlesen »

Eine Torte wie ein Kunstwerk


Gemeinsam essen ist ja auch immer ein soziales Event. Aus diesem Grund freuen sich bei uns im Büro immer alle, wenn jemand Geburtstag hat. Dann gibt’s Kuchen, Geschenke, ein Ständchen und ein Glaserl Sekt. Und weil ich es so gerne mache, wurde ich zur Büro-Geburtstagskuchenbäckerin ernannt. Anfangs war unser Büro auch sehr herbstlastig, das heißt die meisten MitarbeiterInnen hatten im Herbst…

Weiterlesen »

Verliebt in Schokolade


Ich bin immer auf der Suche nach besonders feinen Spezialitäten, am besten noch handwerklich hergestellt. Auf Empfehlung von Sabrina von „ich mach es anders“ war ich letzte Woche im „Bonbon et Chocolat“ in Wien und habe dort mit Laure – der Chocolatier und Besitzerin des kleinen Geschäftes – über Schokolade und Kreation von Pralinen geredet. Das Geschäft von Laure befindet…

Weiterlesen »

Frühlingspizza mit Spargel


Seit wir einen Pizzastein haben, machen wir regelmäßig Pizzen – und sie werden immer großartig! Und einen weiteren Vorteil haben Pizzen: es gibt schier unbegrenzte Möglichkeiten, was man drauf legen kann und jedeR kann unabhängig vom anderen entscheiden, was er oder sie haben möchte. So habe ich mir letzthin eine Frühlingspizza mit Spargel gegönnt. Zur Einleitung noch ein paar Worte…

Weiterlesen »

Wandern in der Provence


Zu Ostern sind wir für eine Woche in die Provence zum Wandern aufgebrochen. André arbeitet an Touren für einen Wanderführer, so hatten wir allerhand zu tun. Lange schon wollen wir in Sirmione am Gardasee eine Station auf unserer Reise nach Frankreich machen – diesmal sind wir früh genug unterwegs, und es ist auch nicht nebelig wie so oft. Also können…

Weiterlesen »

Dinner deluxe mit dem Feldverein


Letzten Samstag war ich Mitglied des Kochtrupps vom Feldverein, der das wunderbare Dinner deluxe im Gasthof Traube in Vill gezaubert hat. Das Dinner ist sensationell gut geworden – und die Arbeit in der Küche hat unglaublich viel Spass gemacht! Seit Anfang des Jahres bin ich Mitglied beim Feldverei. Ziel des Vereins ist es, Ungenütztes zu nützen. Dadurch ergeben sich auch immer…

Weiterlesen »

Frühling.Zwiebeln.Nudeln


Wenns schnell gehen soll, sind Nudeln immer eine gute Option. Dazu eine einfache Sauce, die in ein paar Minuten fertig ist, diesmal umgesetzt mit einem Berg an Frühlingszwiebeln. Genau richtig zur Jahreszeit. Eigentlich wollte ich was besonderes für den Blog machen. Ich wollte meine Lederhandschuhe raussuchen, in den Wald hinter dem Haus pilgern und feine, kleine, neue Brennesseln sammeln. Daraus…

Weiterlesen »

Es ist Zeit für Bärlauch!


Nachdem ich letztes Jahr das erste Mal Bärlauch im botanischen Garten geholt habe, war ich dieses Jahr wieder dort, um meinen Frühlingsbedarf an den scharfen Blättern zu stillen. Dieses Mal ein wenig spät wegen unserem Osterurlaub, aber die Blätter sind trotzdem noch gut. Und ein paar Blumen gibt es obendrein…  Dabei hatte ich schon befürchtet, dass ich dieses Jahr zu spät dran…

Weiterlesen »