Zusammenfassung nach Thema: Haselnüsse

Eine Torte wie ein Kunstwerk


Gemeinsam essen ist ja auch immer ein soziales Event. Aus diesem Grund freuen sich bei uns im Büro immer alle, wenn jemand Geburtstag hat. Dann gibt’s Kuchen, Geschenke, ein Ständchen und ein Glaserl Sekt. Und weil ich es so gerne mache, wurde ich zur Büro-Geburtstagskuchenbäckerin ernannt. Anfangs war unser Büro auch sehr herbstlastig, das heißt die meisten MitarbeiterInnen hatten im Herbst…

Weiterlesen »

Die weltbesten Haselnüsse


Aus Turin habe ich im September wieder piemontesischen Haselnüsse mitgebracht: Tonda gentile heißt die Sorte und wird fertig geröstet angeboten. Diesmal habe ich sicherheitshalber gleich ein Kilo gekauft. Und gut so. Der Vorrat schwindet schon bedenklich. Letztes Jahr waren Juliana und ich ja in Bra bei der Cheese gewesen. Gleich am ersten Tag sind wir ein wenig durch die Dörfer des Piemont…

Weiterlesen »

Im Bunde besser


Schon vor Wochen haben ich bei den Bäuerinnen in der Markthalle nach Bundkarotten gefragt. Aber meine Sehnsucht danach war eindeutig noch verfrüht – die Karotten waren noch in der Erde. Erst letzte Woche waren sie dann endlich groß genug und wurden in orange-grünen Türmen zum Verkauf angeboten. Karotten sind in unserer Familie eher das Notfalls- oder Übrigesgemüseessen. Die großen Schwestern…

Weiterlesen »

Schwarze Schätze


Ich hatte ein Esstrauma, ein Schwarzwurzeltrauma. Aber jetzt sind sie rehabilitiert, die schwarzen Wurzeln. Und weil ich grad so begeistert bin, muss ich das auch mit euch teilen. Dabei war das Esstrauma ein altes, ein ewig altes. Im HTL-Kolleg in Wien war ich regelmäßig in der Mensa gewesen. Bei dem dichten Stundenplan mit dauernd Schule bis abends musste man ja…

Weiterlesen »

Die besten Haselnüsse der Welt


Heute war ein Tag wie aus dem Bilderbuch. Angefangen hat es schon damit, dass wir erst ziemlich spät aufgestanden sind, weil wir gestern Besuch hatten und dann noch ein bisschen bei einem Glas Wein sitzen geblieben sind. Das gute daran ist, dass dann die Sonne schon ums Hauseck ist und auf unserer Terrasse Sonne. So konnten wir heute am 1.…

Weiterlesen »

Überbackene Lammkotelettes und ein paar bunte Blätter


Bei meinem letzten Ausflug an den Obernberger See bin ich ja schon im Schnee gestapft. Seit aber André wieder ein bisschen Sonne und Wärme aus dem Süden mitgebracht hat, zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite. Der Schnee zieht sich wieder auf die Bergspitzen zurück und hier unten wird es nochmal so richtig angenehm warm. Dabei mag ich das…

Weiterlesen »

Winterwunderland


Langsam wird’s dann doch noch, dass dieser Winter ein bisschen winterlicher wird. Zwischen Weihnachten und Neujahr hatte es ja schon einmal ausgiebig geschneit, aber im Jänner dann wieder blöd draufgeregnet und viel weggetaut oder einfach in einen Eispanzer verwandelt. Nun bemüht sich der Winter wieder, die Landschaft mit einer durchgehenden weißen kalten Decke zu überziehen. Obwohl sind in niederen Lagen…

Weiterlesen »

Vegan im Winter


Ich koche gerne mit Gemüse, weil die vielen unterschiedlichen Sorten geschmacklich mehr Nuancen aufweisen als Fleisch. Natürlich habe ich gegen ein gutes Stück Fleisch ab und zu auch nichts einzuwenden, aber Gemüse ist – was die Gestaltung von geschmacksbetonten Rezepten angeht – einfach dankbarer. Zudem ist es mir wichtig, vor allem regionales Gemüse zu verwenden. Das ganze gestaltet sich vor…

Weiterlesen »