Zusammenfassung nach Thema: Zitrone

img_1048-neu

Versteckte Nudeln


Letztes Jahr habe ich mir in München so einen Gemüseschnitzer gekauft. Ein Teil mit dem man längliches Gemüse in dünne oder dicke nudelartige Stränge schneiden kann. Und dann natürlich gleich mal ausprobiert. Da ich das Teil sicher nicht so oft nutze, habe ich mir eine recht günstige Version zugelegt, die wie ein Spitzer aussieht. Also nix automatisch, sondern alles Handarbeit.…

Weiterlesen »
20160409-110938_0208_7d

Freitagnachmittagsregen


Was kann frau sinnvolles an einem Freitagnachmittag nach einer langen Arbeitswoche tun, wenn es nur so runterschüttet, draußen ungemütlich ist und an eine sinnvolle Outdoorbeschäftigung nicht mal zu denken ist? Kekse backen natürlich! Kekse sind bei uns immer beliebt. Oft werden sie fertig gekauft. Aber eigentlich mag ich das ja nicht, weil mir schon beim Durchlesen des Kleingedruckten und der…

Weiterlesen »
20160116-123318_8713_7d_quer

Das Keksgen


Meine beiden Männer haben ein ganz besonderes Gen, das wohl mein Mann an unseren Junior weitergegeben hat. Denn ich hab das nicht, eindeutig nicht. Da muss irgendwas sein, dass sie süchtig nach Keksen aller Art macht. Wenn Kekse auf den Tisch kommen, beginnen ihre Augen zu leuchten. Packungsweise werden die teils staubigen teils saftigen Gebäckstücke eher inhaliert als gegessen. In arbeitsamen Wochen…

Weiterlesen »
20160224-203037_9485_7d_quer

Syrische Entdeckungen


Letzte Woche war ich in einem sehr netten, sehr lustigen Kochkurs. Ein Kochkurs ein wenig anderer Art. Denn in Innsbruck geben Flüchtlinge über den Verein KAMA Kochkurse. Wobei eben Kochkurs vielleicht ein wenig zu weit gegriffen war. „Entdecken wie die Syrer kochen“, hätte es wohl eher getroffen. Denn am Anfang haben wir wohl grob besprochen, was wir kochen werden, aber…

Weiterlesen »
20160220-144413_9413_7d_quer

Herrlich Zitronig


Im Februar waren wir wieder in Menton – der Stadt der Zitronen in Südfrankreich. Unbedingt musste ich dort auf den Markt gehen und diverse Zitrusfrüchte einkaufen. So habe ich auch drei Kilo der einmaligen Zitronen von Menton mit nach Hause genommen. Mit einem Teil der Zitronen habe ich mit mäßigem Erfolg kandierte Schalen gemacht. Daran muss ich eindeutig noch arbeiten.…

Weiterlesen »
20140906-155641_1657_7d_quer

Erfrischende Beerentartelettes


Jeden Sommer freue ich mich schon darauf, wenn die Brombeeren vom großen Brombeerstrauch im Obstgarten reif werden. Dieses Jahr haben wir sie wieder sorgfältig im Frühling zurückgeschnitten und dann auf Drähten hochgebunden, damit sie viele gute Früchte entwickeln können. Und auf dem einen Ende legt ja der Brombeerstrauch seine langen Ruten in den alten Boskoop-Apfelbaum, der gleich daneben steht. Da…

Weiterlesen »