Ostia Antica


Als wir Anfang Februar in Rom waren, haben wir auch einen Ausflug nach Ostia Antica gemacht. Ich kannte diesen Ausgrabung gar nicht, aber Juliana wollte unbedingt hinfahren. Und: Ostia ist definitiv einen Ausflug wert! Südlich der Innenstadt von Rom irren wir ein wenig herum bis wir den Abfahrtsbahnhof der S-Bahn in Richtung Meer und gleichzeitig nach Ostia finden. Wir springen…

Weiterlesen »

Frühlingsbrot mit grünem Spargel


Oft liegen die guten Dinge so nah: wie dieses Frühlings-Feiertagsbrot, das aus wenigen Zutaten besteht, aber doch einiges her macht. Und wenn man ein bisschen Zeit für die Deko investiert, dann isst das Auge gleich mit. Richtig schöne belegte Brote macht man sich ja selten. Meist wird gejausnet, alles nur auf den Tisch gestellt und fertig. Aber ab und zu…

Weiterlesen »

Rillettes


Auf unseren Reisen kaufen wir spezielle Produkte immer wieder, vor allem solche, die es bei uns nicht gibt. So ist Rillettes in Frankreich ein Must, wenn wir dort sind. Diesmal habe ich mich in Geduld geübt und Rillettes selber gemacht. Ich hatte Rillettes schon öfters selber probiert, aber war bisher nie so ganz zufrieden. Zudem hat es mich genervt, dass…

Weiterlesen »

Navettes provençales


Sehnsucht nach Süden? Dann sind diese Navettes provençales mit einem Hauch von südlichem Flair vielleicht genau das Richtige für dich! Oft waren wir in den letzten Jahren rund um Ostern in der Provençe gewesen. Wie anders ist es dieses Jahr… Konnte man sich vor Wochen vorstellen, dass quasi alle Landesgrenzen Europas auf Wochen oder gar Monate geschlossen sein werden? Ich…

Weiterlesen »

Rom in Schwarz-weiss


Anfang Februar war ich noch in Rom. Grundlegend hat sich die Welt seitdem verändert. Unsere Welt. Wenn ich zurückdenke, kommt es mir Jahre vor, dass ich unterwegs war, Fotos gemacht habe, durch die Gassen von Rom geschlendert bin. Inzwischen kann ich mir das gar nicht mehr vorstellen. Herumreisen, in Restaurants sitzen, durch Museen schlendern – das alles kommt mir gerade…

Weiterlesen »

Hartweizennudeln mit Brokkolipesto


Derzeit ist ja massig viel Zeit, um Lebensmittel selber herzustellen und viele Dinge auszuprobieren. Nudeln mache ich schon länger selber, entweder mit einem Teig mit Ei und Mehl oder aus Hartweizen. Heute habe ich euch eine ausführliche Anleitung zusammengestellt, wie Hartweizennudeln sicher gelingen. Hartweizennudeln waren mir lange kein Begriff, frische Nudeln mussten für mich immer Ei beinhalten. Aber kleine Hartweizennudeln,…

Weiterlesen »

Schokoladetartelettes mit Salzkaramell


Besondere Zeiten brauchen besondere Massnahmen: fürs Einsitzen in Zeiten des Coronavirus braucht es dringend Schokolade und Salzkaramell. Und: ich weiss jetzt, warum ich mein Zuckerfasten dieses Jahr gleich nach Weihnachten durchgezogen habe… Wie geht es euch so am Ende der ersten Woche zu Hause mit euren Lieben? Schon daran gewöhnt, dass euer Bewegungsradius sich zwischen Homeoffice und Bad erstreckt und…

Weiterlesen »

Couscous mit Rüben & Rind


Bevor das frühlingshafte Grün unsere Märkte überschwemmt, gibt es nochmal Winterrüben satt in einem marokkanischen Gericht: Couscous mit Kichererbsen, Rüben und lang geschmortem Rindfleisch. Eigentlich ein klassischer Eintopf, aber mit einer geheimen Zutat. Späte Wintertage wechseln sich derzeit mit schon sehr frühlingshaften Tagen ab. Mal staunen wir über einen Schneeschauer frühmorgens während wir mittags schon in der Sonne einen Kaffee…

Weiterlesen »

Pie mit Rindfleisch


In London vor 2 Jahren hatten wir auf dem regionalen Markt einen (oder sagt man eine?) Pie gekauft. Seitdem wollte ich das mal selber ausprobieren, endlich hat es geklappt. Resümée: ein super Essen für die kalte Jahreszeit! In London hatten wir den Pie auf den Biomarkt in Queen’s Park gekauft. Dort hatten sie Pies mit unterschiedlichen Füllungen und in unterschiedlichen…

Weiterlesen »

4 perfekte Fotospots in Rom


Anfang Februar war ich mit meiner Blogger-Kollegin Juliana in Rom zu unserem jährlichen gemeinsamen Wochenende. Eigentlich war ja ein Koch- und Fotokurs geplant, der aber kurzfristig abgesagt wurde.  So sind wir eben alleine losgezogen und haben die besten Fotospots der Stadt gesucht. In Februar ist in Rom relative Nebensaison, was aber nicht heisst, dass wenig Touristen unterwegs sind. Trotzdem hat man beim…

Weiterlesen »