Tomatensuppe geröstet


Tomatensuppe ist normalerweise nicht so mein Ding. Aber Ofentomaten sind geschmacklich 1A und machen sich auch in der Suppe gut. Dazu noch zwei spezielle Zutaten und die Suppe ist perfekt! Als Kind habe ich Tomaten gehasst. Noch heute habe ich Probleme, wenn ich eine Tomate wie einen Apfel essen sollte. Irgendetwas passt dann nicht, aber ich weiss nicht, ob es…

Weiterlesen »

Miniquiche mit Brokkoli


Wir waren schon vor ein paar Wochen bei Freunden im Garten eingeladen – auf Distanz, versteht sich. Die Miniquiche, die wir dort bekommen haben, haben mich so begeistert, dass ich sie extra nochmal für euch nachgebacken habe. Die Quiche werden in Muffinsformen gebacken, die eh fast jedeR zu Hause hat. Also von der Ausstattung her einfach zu machen. Und ein…

Weiterlesen »

Zucchiniquiche


Voran erkennt man, dass es Sommer wird? Genau – es gibt die ersten Zucchini am Markt! Und aus den ersten, kleinen und zarten Zucchini musste ich gleich eine feine Quiche backen! Ich hatte diese Quiche schon letztes Jahr einmal gebacken als wir Freunde zu besuch hatten. Irgendwie hatte ich Lust, mal die Form der Zucchini zu verändern und war dann…

Weiterlesen »

Frauenschuhe und türkise Seen im Ausserfern


Nach langer Zeit machen wir uns endlich mal wieder mit unserm Bus auf den Weg. Schon seit einiger Zeit wollten wir die Frauenschuhe im Lechtal ansehen und fotografieren. Jetzt ist gerade Blütezeit und das Wetter passt – also los! Wir fahren über das Hahntennjoch ins Lechtal. Es ist wenig los für das schöne Wetter, wir genießen einfach das Gefühl, unterwegs…

Weiterlesen »

Mohn-Rhabarbertarte


Aus Rhabarber lassen sich wunderbare Tartes für den Frühling zaubern. So wie diese feine Tarte mit leicht künstlerischem Touch. Lasst euch überraschen! So wie jeden Frühling, sind Rhabarbertartes Pflicht. Mindestens ein Mal, genauso wie Rhabarberkuchen mit Streusel. Diesmal habe ich den Rhabarber mit Mohn kombiniert. Dabei wird in die Sauce, die auf die Tarte kommt, mit ein wenig Mandel und…

Weiterlesen »

Ostia Antica


Als wir Anfang Februar in Rom waren, haben wir auch einen Ausflug nach Ostia Antica gemacht. Ich kannte diesen Ausgrabung gar nicht, aber Juliana wollte unbedingt hinfahren. Und: Ostia ist definitiv einen Ausflug wert! Südlich der Innenstadt von Rom irren wir ein wenig herum bis wir den Abfahrtsbahnhof der S-Bahn in Richtung Meer und gleichzeitig nach Ostia finden. Wir springen…

Weiterlesen »

Frühlingsbrot mit grünem Spargel


Oft liegen die guten Dinge so nah: wie dieses Frühlings-Feiertagsbrot, das aus wenigen Zutaten besteht, aber doch einiges her macht. Und wenn man ein bisschen Zeit für die Deko investiert, dann isst das Auge gleich mit. Richtig schöne belegte Brote macht man sich ja selten. Meist wird gejausnet, alles nur auf den Tisch gestellt und fertig. Aber ab und zu…

Weiterlesen »

Rillettes


Auf unseren Reisen kaufen wir spezielle Produkte immer wieder, vor allem solche, die es bei uns nicht gibt. So ist Rillettes in Frankreich ein Must, wenn wir dort sind. Diesmal habe ich mich in Geduld geübt und Rillettes selber gemacht. Ich hatte Rillettes schon öfters selber probiert, aber war bisher nie so ganz zufrieden. Zudem hat es mich genervt, dass…

Weiterlesen »

Navettes provençales


Sehnsucht nach Süden? Dann sind diese Navettes provençales mit einem Hauch von südlichem Flair vielleicht genau das Richtige für dich! Oft waren wir in den letzten Jahren rund um Ostern in der Provençe gewesen. Wie anders ist es dieses Jahr… Konnte man sich vor Wochen vorstellen, dass quasi alle Landesgrenzen Europas auf Wochen oder gar Monate geschlossen sein werden? Ich…

Weiterlesen »

Rom in Schwarz-weiss


Anfang Februar war ich noch in Rom. Grundlegend hat sich die Welt seitdem verändert. Unsere Welt. Wenn ich zurückdenke, kommt es mir Jahre vor, dass ich unterwegs war, Fotos gemacht habe, durch die Gassen von Rom geschlendert bin. Inzwischen kann ich mir das gar nicht mehr vorstellen. Herumreisen, in Restaurants sitzen, durch Museen schlendern – das alles kommt mir gerade…

Weiterlesen »