Kategorie durchblättern: Herbst

Hartweizennudeln mit Brokkolipesto


Derzeit ist ja massig viel Zeit, um Lebensmittel selber herzustellen und viele Dinge auszuprobieren. Nudeln mache ich schon länger selber, entweder mit einem Teig mit Ei und Mehl oder aus Hartweizen. Heute habe ich euch eine ausführliche Anleitung zusammengestellt, wie Hartweizennudeln sicher gelingen. Hartweizennudeln waren mir lange kein Begriff, frische Nudeln mussten für mich immer Ei beinhalten. Aber kleine Hartweizennudeln,…

Weiterlesen »

Pie mit Rindfleisch


In London vor 2 Jahren hatten wir auf dem regionalen Markt einen (oder sagt man eine?) Pie gekauft. Seitdem wollte ich das mal selber ausprobieren, endlich hat es geklappt. Resümée: ein super Essen für die kalte Jahreszeit! In London hatten wir den Pie auf den Biomarkt in Queen’s Park gekauft. Dort hatten sie Pies mit unterschiedlichen Füllungen und in unterschiedlichen…

Weiterlesen »

Karottencappuccino mit Kokoshäubchen


Zum Jahreswechsel in Frankreich hatten wir diesmal für ein paar Nächte ein Haus gemietet und uns dort mit Freunden getroffen. Diese Freunde kochen und vor allem essen genauso gerne wie wir – so wurde vor allem zu Silvester allerlei gekocht und vorbereitet. Unter anderen diese wunderbare Vorspeise! Unsere Freunde hatte diese Vorspeise – die vor allem aus Karotten besteht –…

Weiterlesen »

Pastete selbst gemacht


In Frankreich kaufen wir gerne für die Jause Pastete beim Fleischer. Und da wir nun immer wieder Leber zu unserer Schweinefleischlieferung dazu bekommen, wollte ich Pastete auch mal zu Hause selber machen. Gut für euch, denn dann kann ich das Rezept mit euch teilen! Pastete besteht im Wesentlichen aus Leber und Schweinefleisch, das Ganze großzügig gewürzt. Das Fleisch muss auch…

Weiterlesen »

Ofenkürbis mit Trauben und Zitronenvinaigrette


Ich liebe einfache Gerichte, die trotzdem supergut sind. Ofenkürbis klingt zwar ganz banal, aber diese Variante solltet ihr euch nicht entgehen lassen.  Im Herbst gibt es immer massig Kürbis, somit oft Suppe, manchmal Nudeln, noch seltener Gnocchi. Aber immer wieder backe ich den Kürbis in dicken Scheiben im Ofen und peppe ihn mit weiteren Beilagen auf. Diesmal habe ich kernlose…

Weiterlesen »

Mangold-Parmesan-Crumble


Oft kann man Rezepte für Süsses auch gut für pikante Speise adaptieren. So habe ich vom letzten Mangold aus unserem Garten ein Crumble gebacken. Eine originelle Vorspeise und einfach vorzubereiten. Bevor der Frost die schönen Blätter mit den bunten Stengeln zerstört, haben wir den Mangold aus unserem Hochbeet abgeerntet. Da nicht mehr so viel da war, wollte ich daraus eine…

Weiterlesen »

Zitronenverbene – Likör


Im Urlaub im Frankreich habe ich in einem Regionalladen Zitronenverbenelikör gesehen. Da ich auch immer Zitronenverbene im Garten habe, machte ich mich auf die Suche nach einem Rezept für diesen Likör. Mit großartigen Ergebnis, das ich heute mit euch teilen will. Kennt ihr Zitronenverbene? Die Pflanze aus der Familie des Eisenkrautes hat längliche Blätter und schmeckt angenehm und fein zitronig.…

Weiterlesen »

Sirup selber machen


Heute erkläre ich euch im Detail, wie ihr Sirup selber machen könnt: Beeren, Blättern oder Blüten. Ganz egal, welche Geschmacksrichtung ihr machen wollt, es gibt ein paar Faustregeln mit denen euer Sirup ein voller Erfolg wird! Ich mache jedes Jahr ein paar Sorten Sirup selber : Holunderblüten, Minze, aber auch Lavendel und Flieder sind bei mir Fixstarter. Dazu kommen noch…

Weiterlesen »

Calzone mit Pilzen


Pizza geht immer, diesmal habe ich zusammengeklappte Pizzen, also Calzone gemacht. Vom Geschmack anders, weil die Tomaten fehlen, aber doch ein super Winteressen, das man gemütlich auf die Hand genießen kann. Wenn ich Pizza mache, genieße ich schon das Teig-Herstellen. Der Pizzateig muss geschmeidig und weich, aber nicht klebrig sein. Das Massieren und Kneten des Teiges ist schon so erdend,…

Weiterlesen »

Rote-Rüben-Puffer


Puffer mag ich recht gerne – außen kross gebraten und innen gemüsig und weich. Gut gewürzt geben so auch die typischen Wintergemüsesorten spannende Alternativen zu den klassischen Kartoffelpuffern her. Vor längerer Zeit schon hatte ich von Roten Rüben-Puffern gelesen, die mit Piment und Nelken gewürzt waren, hatte mich aber bisher nie drüber getraut. Da es im Winter viele gute Rüben…

Weiterlesen »