Zusammenfassung nach Thema: Knoblauch

Zupfbrot in Rosenform


Ich bin ein grosser Fan von raffinierten Formen, die ein wenig ins Auge fallen. Das Rosenbrot hatte ich auf dem Blog Food-Stories gefunden und nun für unseren Geschmack angepasst.  Die Brotrosen sehen kompliziert aus, sind aber ganz einfach zu machen. Ausgangspunkt ist stinknormaler Pizzateig, wie ich ihn immer mache. Der Teig muss rasten, dann wird er ausgerollt, um die Rosen…

Weiterlesen »

Tomatensuppe geröstet


Tomatensuppe ist normalerweise nicht so mein Ding. Aber Ofentomaten sind geschmacklich 1A und machen sich auch in der Suppe gut. Dazu noch zwei spezielle Zutaten und die Suppe ist perfekt! Als Kind habe ich Tomaten gehasst. Noch heute habe ich Probleme, wenn ich eine Tomate wie einen Apfel essen sollte. Irgendetwas passt dann nicht, aber ich weiss nicht, ob es…

Weiterlesen »

Chili mit Linsen und Knoblauchjoghurt


Juhu – endlich kann ich wieder öfters Chili con Carne machen! Ich habe das Chili diesmal mit Linsen probiert und den Dosenmais einfach eingespart. Lang geschmort, mit frischen Chilischoten ist das ein super Essen bei kaltem Wetter! Ich mag ja gerne scharf essen, aber vor allem André ist da immer sehr skeptisch. Dazu kommt dann auch noch eine Überempfindlichkeit auf…

Weiterlesen »

Nudeln mit Spinat, Kartoffeln und einer ordentlichen Portion Knoblauch


Die letzten Wochen war viel los, ich war hauptsächlich damit beschäftigt, mich auf meinen ersten Halbmarathon vorzubereiten. Nun habe ich wieder ein bisschen mehr Zeit für den Blog. Dennoch gibt es heute ein schnelles Nudelrezept mit Spinat, Kartoffeln, Knoblauch und Chili. Schon seit über einem Jahr plane ich, einmal bei einem Halbmarathon mitzulaufen, aufgrund der räumlichen Nähe hatte ich mich…

Weiterlesen »

Syrische Entdeckungen


Letzte Woche war ich in einem sehr netten, sehr lustigen Kochkurs. Ein Kochkurs ein wenig anderer Art. Denn in Innsbruck geben Flüchtlinge über den Verein KAMA Kochkurse. Wobei eben Kochkurs vielleicht ein wenig zu weit gegriffen war. „Entdecken wie die Syrer kochen“, hätte es wohl eher getroffen. Denn am Anfang haben wir wohl grob besprochen, was wir kochen werden, aber…

Weiterlesen »

Willkommene Gäste


Leider ist unser Garten nur sehr klein. „Briefmarkengroß“ pflege ich zu sagen, maximal „handtuchgroß“. Dabei würde ich gerne auch richtig Gemüse anbauen. André hat mit einer Steinmauer zumindest ein großes Kräuterbeet angelegt, das seit Jahren erfolgreich bepflanzt ist. Dort wuchert Estragon, Salbei, Thymian, Zitronenmelisse und vieles mehr. Die Rahmenbedingungen sind auch erschwerend: 860m Seehöhe, westausgerichtet, viel Schatten wegen Bergen und…

Weiterlesen »

Macarons mal anders


So, nun habe ich mich auch mal entschlossen, bei einem Blog-Event mitzumachen. Bisher hatte ich das ja nur misstrauisch beäugt. Vielleicht weil ich lieber Dinge koche, die ich gerade mag, oder weil ich mich nicht so gern vereinnahmen lasse. Keine Ahnung… Aber Bushi macht ein Blogevent zu ihrem Geburtstag mit dem Thema (grob umschrieben) „Geburtstagsbuffet“. Bushi kocht immer supertolle Sachen,…

Weiterlesen »