Kategorie durchblättern: Winter

Hartweizennudeln mit Brokkolipesto


Derzeit ist ja massig viel Zeit, um Lebensmittel selber herzustellen und viele Dinge auszuprobieren. Nudeln mache ich schon länger selber, entweder mit einem Teig mit Ei und Mehl oder aus Hartweizen. Heute habe ich euch eine ausführliche Anleitung zusammengestellt, wie Hartweizennudeln sicher gelingen. Hartweizennudeln waren mir lange kein Begriff, frische Nudeln mussten für mich immer Ei beinhalten. Aber kleine Hartweizennudeln,…

Weiterlesen »

Couscous mit Rüben & Rind


Bevor das frühlingshafte Grün unsere Märkte überschwemmt, gibt es nochmal Winterrüben satt in einem marokkanischen Gericht: Couscous mit Kichererbsen, Rüben und lang geschmortem Rindfleisch. Eigentlich ein klassischer Eintopf, aber mit einer geheimen Zutat. Späte Wintertage wechseln sich derzeit mit schon sehr frühlingshaften Tagen ab. Mal staunen wir über einen Schneeschauer frühmorgens während wir mittags schon in der Sonne einen Kaffee…

Weiterlesen »

Pie mit Rindfleisch


In London vor 2 Jahren hatten wir auf dem regionalen Markt einen (oder sagt man eine?) Pie gekauft. Seitdem wollte ich das mal selber ausprobieren, endlich hat es geklappt. Resümée: ein super Essen für die kalte Jahreszeit! In London hatten wir den Pie auf den Biomarkt in Queen’s Park gekauft. Dort hatten sie Pies mit unterschiedlichen Füllungen und in unterschiedlichen…

Weiterlesen »

Karottencappuccino mit Kokoshäubchen


Zum Jahreswechsel in Frankreich hatten wir diesmal für ein paar Nächte ein Haus gemietet und uns dort mit Freunden getroffen. Diese Freunde kochen und vor allem essen genauso gerne wie wir – so wurde vor allem zu Silvester allerlei gekocht und vorbereitet. Unter anderen diese wunderbare Vorspeise! Unsere Freunde hatte diese Vorspeise – die vor allem aus Karotten besteht –…

Weiterlesen »

Überbackener Chicorée


Eines der einfachsten und besten Winteressen, das ich kenne: Chicorée gebraten und darüber Käse geschmolzen! Ja Chicorée, quasi Salat gekocht! Hört sich ungewöhnlich an, ist aber außergewöhnlich gut! Ich habe Chicorée auf unseren Urlauben in Frankreich erst so richtig kennen gelernt. Dort gibt es im Winter ein riesiges Angebot dieser kleinen Salate in grün, aber auch in rot. Im Salat…

Weiterlesen »

Schupfnudeln mit Kohlsprossen


Jetzt ist die Saison der Kohlsprossen, die immer noch viel zu wenig gegessen werden. Warum? Weil sie in vielen Küchen totgekocht werden und dann – ich spreche aus Erfahrung – einfach ungenießbar sind. In diesem Rezept gemeinsam mit Schupfnudeln sind sie eine wahre Delikatesse! Ich hatte schon im Frühling Schupfnudeln mit Bärlauchsauce gemacht und ehrlich – man tut sich die…

Weiterlesen »

Pastete selbst gemacht


In Frankreich kaufen wir gerne für die Jause Pastete beim Fleischer. Und da wir nun immer wieder Leber zu unserer Schweinefleischlieferung dazu bekommen, wollte ich Pastete auch mal zu Hause selber machen. Gut für euch, denn dann kann ich das Rezept mit euch teilen! Pastete besteht im Wesentlichen aus Leber und Schweinefleisch, das Ganze großzügig gewürzt. Das Fleisch muss auch…

Weiterlesen »

Calzone mit Pilzen


Pizza geht immer, diesmal habe ich zusammengeklappte Pizzen, also Calzone gemacht. Vom Geschmack anders, weil die Tomaten fehlen, aber doch ein super Winteressen, das man gemütlich auf die Hand genießen kann. Wenn ich Pizza mache, genieße ich schon das Teig-Herstellen. Der Pizzateig muss geschmeidig und weich, aber nicht klebrig sein. Das Massieren und Kneten des Teiges ist schon so erdend,…

Weiterlesen »

Hackbällchen mit Orangenzwiebeln


Noch immer Winteressen, die Schneedecke ist noch dicht, kein frisches Grün in Sicht. Der einzige Vorteil: es gibt Zitrusfrüchte, die mit laufender Saison immer süßer werden. Deshalb haben wir in der Bauernkiste nochmal die guten Bio-Orangen aus Sizilien bestellt. Und die Orangen in der neuen Lieferung waren noch süßer und noch größer als das letzte Mal. Ich verwende ja Obst…

Weiterlesen »

Rote-Rüben-Puffer


Puffer mag ich recht gerne – außen kross gebraten und innen gemüsig und weich. Gut gewürzt geben so auch die typischen Wintergemüsesorten spannende Alternativen zu den klassischen Kartoffelpuffern her. Vor längerer Zeit schon hatte ich von Roten Rüben-Puffern gelesen, die mit Piment und Nelken gewürzt waren, hatte mich aber bisher nie drüber getraut. Da es im Winter viele gute Rüben…

Weiterlesen »