Geschmorte Rippelen


Was man im Winter braucht sind Schmorgerichte, die schon auf einen warten, wenn man vom Rodeln oder Winterwandern kommt. Und die gehaltvoll und tief im Geschmack sind. Wie diese Rippelen, die in Bier und Tomaten geschmort werden. Bisher hatte ich Rippelen immer nur im Ofen gebraten oder gegrillt. Manchmal sind sie gut geworden, aber manchmal auch zu trocken. Diesmal habe…

Weiterlesen »

Empanadas mit Karfiol und Scamorza


Teigtaschen gehen bei uns immer. Egal welcher Art, von Tortellini über Samosas bis zu Empanadas. Ständig bin ich am Teig ausprobieren und Füllungen dazu kombinieren. Diesmal habe ich Empanadas mit Karfiol und rauchigem Scamorza ausprobiert! Wir waren im September in Italien unterwegs und haben in der Nähe von Paestum regionalen Scamorza gekauft. Aber was für welchen! Auf dem Käse hat…

Weiterlesen »

Matera


Auf der Flucht vor dem Schlechtwetter der Toskana fahren wir nach Süden, unser Ziel ist Apulien. Doch auf dem Weg liegt Matera, und wir beschliessen, dort für einen Nachmittag einen Stopp einzulegen. Ich hatte von Matera und seinen Höhlenwohnungen flüchtig gehört. Da wir ja eigentlich Urlaub in der Toskana machen wollten, haben wir uns natürlich nicht über diese Stadt informiert und…

Weiterlesen »

Mohnzelten


Wir waren im Sommer im Waldviertel und haben uns in Mohnzelten verliebt. Deshalb mussten sie jetzt unbedingt nachgebacken werden, weil es hier im Westen keine verlässliche Quelle für Nachschub gibt. Ich hatte ja vorher schon von Mohnzelten gehört und war mir nicht sicher, ob ich sie schon mal probiert hatte. Aber vor Ort im Waldviertel haben wir uns durch unterschiedliche…

Weiterlesen »

Toskana abseits der Highlights


Natürlich waren wir in der Toskana nicht nur in Pisa und Florenz. Es gibt in dieser Region noch so viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken, kleine aber feine Sights, die man ein wenig suchen muss. Hier ein paar Eindrücke von der restlichen Woche in der Toskana. Wie viele Kirchen wir wohl auf unserer Reise in die Toskana besucht haben? Ich weiss es…

Weiterlesen »

Wanderung zu den Eulenwiesen


Wir wollten satte Herbstfarben und haben Ende Oktober das gute Wetter genutzt, um zu den Eulenwiesen am Anfang des Stubaitales aufzubrechen. Natur in knalligen Farben, darüber tiefblauer Himmel. Wie Urlaub zu Hause. Im Herbst verfärben sich die Lärchen und sehen aus wie unter Feuer. Mit ihren leuchtenden Farben stechen sie aus den umstehenden Bäumen heraus. Man muss dann nur mehr…

Weiterlesen »

Walnusstartelettes


Was tue ich derzeit, wenn ich nicht reisen kann? Genau… Speisen nachkochen bzw. nachbacken, die ich auf meinen Reisen kennengelernt habe und an die ich mich jetzt erinnere. So wie diese Walnusstartelettes, die wir im Perigord vor zwei Jahren gegessen haben. Ward ihr schon einmal im Perigord? Nein? Da solltet ihr hin, wenn sich diese irre Welt wieder beruhigt hat.…

Weiterlesen »

Florenz entdecken


Untypisch für unser sonstigen Urlaube – wir fahren für zwei Tage nach Florenz und nutzen es aus, dass wegen Nebensaison und Pandemie wenig TouristInnen vor Ort sind. Und ich habe mir schon so lange gewünscht, Florenz zu entdecken! Wir checken auf dem städtischen Campingplatz ein – und es ist furchtbar. André jammert ordentlich, aber anders geht es nicht. Der Platz…

Weiterlesen »

Pisa ist mehr als der schiefe Turm


Im September waren wir zwei Wochen in Italien und haben es ausgenützt, dass Touristen aus Übersee derzeit nicht die beliebten Reiseziele bevölkern. Einen unserer ersten Tage haben wir in Pisa verbracht. Wir waren vor Jahren schon in Pisa gewesen, damals haben wir uns nur den berühmten schiefen Turm angesehen und rundherum den “Platz der Wunder” (“Piazza dei Miracoli”), wo der…

Weiterlesen »

Hartweizenpasta mit Radicchio-Balsamicosauce


Salat als Gemüse verwenden? Klingt ungewöhnlich, ist aber sehr gut! Deshalb gibt’s diesmal frische hausgemachte Nudeln mit Radicchiosauce! Schon in einem vorangegangenen Eintrag habe ich ganz genau erklärt, wie man frische Nudeln aus Hartweizen selber herstellt. Es ist immer wieder ein wenig Aufwand, aber es lohnt sich alle mal. Im September in Italien haben wir gute frische Nudeln wieder zu…

Weiterlesen »