Schokoladetartelettes mit Salzkaramell


Besondere Zeiten brauchen besondere Massnahmen: fürs Einsitzen in Zeiten des Coronavirus braucht es dringend Schokolade und Salzkaramell. Und: ich weiss jetzt, warum ich mein Zuckerfasten dieses Jahr gleich nach Weihnachten durchgezogen habe… Wie geht es euch so am Ende der ersten Woche zu Hause mit euren Lieben? Schon daran gewöhnt, dass euer Bewegungsradius sich zwischen Homeoffice und Bad erstreckt und…

Weiterlesen »

Couscous mit Rüben & Rind


Bevor das frühlingshafte Grün unsere Märkte überschwemmt, gibt es nochmal Winterrüben satt in einem marokkanischen Gericht: Couscous mit Kichererbsen, Rüben und lang geschmortem Rindfleisch. Eigentlich ein klassischer Eintopf, aber mit einer geheimen Zutat. Späte Wintertage wechseln sich derzeit mit schon sehr frühlingshaften Tagen ab. Mal staunen wir über einen Schneeschauer frühmorgens während wir mittags schon in der Sonne einen Kaffee…

Weiterlesen »

Pie mit Rindfleisch


In London vor 2 Jahren hatten wir auf dem regionalen Markt einen (oder sagt man eine?) Pie gekauft. Seitdem wollte ich das mal selber ausprobieren, endlich hat es geklappt. Resümée: ein super Essen für die kalte Jahreszeit! In London hatten wir den Pie auf den Biomarkt in Queen’s Park gekauft. Dort hatten sie Pies mit unterschiedlichen Füllungen und in unterschiedlichen…

Weiterlesen »

4 perfekte Fotospots in Rom


Anfang Februar war ich mit meiner Blogger-Kollegin Juliana in Rom zu unserem jährlichen gemeinsamen Wochenende. Eigentlich war ja ein Koch- und Fotokurs geplant, der aber kurzfristig abgesagt wurde.  So sind wir eben alleine losgezogen und haben die besten Fotospots der Stadt gesucht. In Februar ist in Rom relative Nebensaison, was aber nicht heisst, dass wenig Touristen unterwegs sind. Trotzdem hat man beim…

Weiterlesen »

Karottencappuccino mit Kokoshäubchen


Zum Jahreswechsel in Frankreich hatten wir diesmal für ein paar Nächte ein Haus gemietet und uns dort mit Freunden getroffen. Diese Freunde kochen und vor allem essen genauso gerne wie wir – so wurde vor allem zu Silvester allerlei gekocht und vorbereitet. Unter anderen diese wunderbare Vorspeise! Unsere Freunde hatte diese Vorspeise – die vor allem aus Karotten besteht –…

Weiterlesen »

Überbackener Chicorée


Eines der einfachsten und besten Winteressen, das ich kenne: Chicorée gebraten und darüber Käse geschmolzen! Ja Chicorée, quasi Salat gekocht! Hört sich ungewöhnlich an, ist aber außergewöhnlich gut! Ich habe Chicorée auf unseren Urlauben in Frankreich erst so richtig kennen gelernt. Dort gibt es im Winter ein riesiges Angebot dieser kleinen Salate in grün, aber auch in rot. Im Salat…

Weiterlesen »

Brot aus dem alten Holzbackofen


Ich backe ja fast alles Brot selber, das wir essen, aber immer im Backrohr zu Hause. Diesmal aber konnte ich mein Brot in einem alten Holzbackofen ausprobieren, vertraute Arbeiten, aber trotzdem ganz anders. Irgendwie wusste ich nicht ganz, was sie von mir will, als mich am Anfang des neuen Jahres eine Freundin gefragt hat, ob ich mit meinen Broten zu…

Weiterlesen »

5 Gründe zum Jahreswechsel nach Südfrankreich zu fahren


Entstanden ist diese Reise zum Jahreswechsel durch eine Bemerkung von André, dass sie früher immer am 1.1. nach dem Neujahrskonzert am Strand spazieren waren. „Ok“, sagte ich, „das machen wir nächstes Jahr auch“! Und hatten wunderbare Tage im Süden! Oft ernten wir Kopfschütteln, wenn wir sagen, dass wir über den Jahreswechsel nach Südfrankreich fahren und auch noch mehr als die…

Weiterlesen »

Zwiebelsuppe


Seit Tagen ist es grau in grau, andauernd regnet es. Dabei sollte doch eher Schnee fallen und die Umgebung in frisches Weiß hüllen. Mit weißen Weihnachten wird es nichts, dafür gibt’s Zwiebelsuppe. Mir ist es ja grundsätzlich egal, welches Wetter es draußen hat. Ich bin anpassungsfähig. Anstatt rodeln zu gehen oder zumindest eine Runde draussen zu laufen, gehe ich halt…

Weiterlesen »

Schupfnudeln mit Kohlsprossen


Jetzt ist die Saison der Kohlsprossen, die immer noch viel zu wenig gegessen werden. Warum? Weil sie in vielen Küchen totgekocht werden und dann – ich spreche aus Erfahrung – einfach ungenießbar sind. In diesem Rezept gemeinsam mit Schupfnudeln sind sie eine wahre Delikatesse! Ich hatte schon im Frühling Schupfnudeln mit Bärlauchsauce gemacht und ehrlich – man tut sich die…

Weiterlesen »