Mirabellen & Mohn

chiliundschokolade.at/ - info@chiliundschokolade.at/
fb/chiliundschokolade
instagram/alexmedwedeff

Letzte Woche gab es Mirabellen in der Bauernkiste! Da musste ich natürlich sofort welche bestellen. Mirabellen sind eine Art Wild-Pflaume, aber kleiner, hellgelb und angenehm säuerlich.

20120818-094338_847720120819-104632_8609

Mirabellen erinnern mich sehr an meine Kindheit: da gab es einen Mirabellen-Baum (in Niederösterreich „Kriacherl“ genannt…) auf dem Sportplatz des Gymnasiums. Nicht eingezäunt und für jeden zugänglich. Und das Beste war, dass der Baum direkt an der Grundstücksgrenze stand und dort eine rund 1m hohe, breite Mauer war. Das heisst, schon als Kinder konnten wir direkt die reifen Mirabellen direkt aus der Baumkrone ernten! Und wir haben nicht wenige verspeist.

Da ich auch mal wieder Lust auf Mohnkuchen hatte, dachte ich mir, die beiden müßten sich doch gut kombinieren lassen. Und wirklich: sehr gelungen!

Mirabellen-Mohn-Kuchen

4 Eier
180 g Zucker
180 g Mehl
1/2 TL Backpulver
80 g Mohn
170 g Butter
500 g Mirabellen

Die Eier trennen und die Eigelb schön schaumig schlagen. Den Zucker zufügen und weiterschlagen, bis sich der Zucker ziemlich aufgelöst hat. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Mohn vermischen. Die Butter schmelzen, aber nicht bräunen lassen.

Die Mehl-Mohnmischung abwechselnd mit der Butter unter den Teig rühren. Die Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse ziehen. Das Backrohr auf 180° vorheizen.

Die Mirabellen waschen, halbieren und entsteinen. Den Teig in eine flache Kuchenform (rund 22 x 30 cm) füllen und mit den Mirabellen belegen. Den Kuchen rund 50 min. goldbraun backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker betreuen.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.