Erntezeit und Zwetschkenkuchen

www.chiliundsschokolade.at - info@chiliundsschokolade.at
facebook.com/chiliundschokolade/
instagram.com/alexmedwedeff/

Seit März arbeiten wir nun regelmäßig im Obstgarten in Raitis. Angefangen haben wir als noch der Schnee lag. Mit Bergschuhen und Gamaschen waren wir da noch zwischen den Bäumen unterwegs, um die Wassertriebe des letzten Jahres zu schneiden. Im Frühling war der Obstgarten ein Meer an duftenden Blüten, zwischen denen die Bienen herumschwirrten. Inzwischen hat die Erntezeit begonnen. Schon Anfang Juli haben wir über 30kg Kirschen aus dem Obstgarten geerntet und zu Kirschchutney verarbeitet. Und natürlich weitere Pflanzen wie Hollunderblüten und Brennessel.

Zwetschkenbäume im Winter20130501-101222_7739

Nun sind auch die Zwetschken reif und erntebereit! Ersinger – süße Zuckerzwetschken – ist die erste Sorte, die wir seit letzter Woche ernten. Kiloweise sind sie schon auf die Bauernmärkte der Umgebung gegangen, und wir haben jene Früchte mitgenommen, die für den Markt nicht einwandfrei genug sind.

Seitdem ist Einkochchaos angesagt: die Kisten (voll oder leer) stapeln sich überall, Meßbecher in Gebrauch, Kanister mit Essig, Kiloweise Zucker und Bündelweise Chili. Aber inzwischen haben wir bereits an die 500 Gläser mit bestem Zwetschken-Rotweinchutney gefüllt, Powidl ist in Arbeit.

20130731-191027_979020130731-191258_9792
20130818-170650_070220130818-170757_0706

Die Arbeit im Obstgarten ist anstrengend, ebenso das Verarbeiten der Früchte und das Einkochen. Doch es ist auch eine schöne Arbeit, wenn man dann die schönen Produkte sieht.

Von der letzten Lieferung habe ich ein paar Zwetschken abgezweigt, um den ersten Zwetschkenkuchen des Jahres zu backen. Und ich denke, es wird nicht der letzte gewesen sein…

20130818-105920_062820130818-133356_0673
20130818-112136_063120130818-133817_0690
Zwetschkenkuchen mit Zimtstreusel
Für den Teig:

160 g weiche Butter
100 g Zucker
7 g oder 1 Pkt. Vanillezucker
70 g Walnüsse
130 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Eier

Für die Streusel:

150 g Mehl
75 g Zucker
7 g oder 1 Pkt. Vanillezucker
100 g kalte Butter
2 TL Zimt

20 Stk. Zwetschken

Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Walnüsse mit dem Mehl und dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit den Eiern unter die Buttermasse rühren.

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. Für die Streusel alle Zutaten mit dem Knethaken zu feinkrümeligen Streuseln verarbeiten.

Eine Backform mit 25 x 35 cm Größe mit Butter ausfetten. Den Teig gleichmäßig dick in der Form verteilen, die Zwetschken mit der Schnittfläche nach oben in Reihen auf den Teig legen und leicht andrücken. Die Streusel gleichmäßig über den Zwetschken verteilen. Den Kuchen eine Stunde im Rohr backen lassen.

Wer es nicht aushält, kann den Kuchen auch gut schon warm verkosten!

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben