Forellenfilets mit Tomaten-Pfirsich-Salsa

www.chiliundsschokolade.at - info@chiliundsschokolade.at
facebook.com/chiliundschokolade/
instagram.com/alexmedwedeff/

Derzeit gibt es eine unglaubliche Vielfalt an heimischem Obst und Gemüse, dass ich gar nicht weiss, was zuerst essen. Tomaten frisch vom Strauch gehören zu meinen Sommerhighlights. Und Pfirsiche. Beide zusammen verstehen sich gut in einer sommerlichen Salsa.

Letzte Woche gab es frische Pfirsiche aus Prutz in der Bauernkiste. Das Gebiet um Prutz im Oberen Gericht hat ein sehr mildes Mikroklima, wo Pfirsiche und Marillen gut gedeihen. Da es heuer überhaupt sehr warm ist, gibt es eine reichhaltige Ernte der orangen Früchte. Ich musste mir naürlich gleich ein Kilo Pfirische bestellen und einen gleich bei der Ankunft der Lieferung verkosten.

Pfirische sind ein Fest für alle Sinne: der feine Pelz auf der Haut, der zarte Duft, wenn man daran riecht. Dann aufschneiden und sich in kleinen Stücken das süße Fruchtfleisch auf der Zunge zergehen lassen. Immer wieder ein Erlebnis! Und nicht der unreifen Importware des Frühjahrs zu vergleichen. So riechen und schmecken sie nur frisch vom Baum im Sommer!

Bekannt ist die Kombination von Pfirischen mit Tomaten und Mozarella in Salat. Ich habe diese Idee ein wenig abgewandelt, mit Koriander und frischer Zitronenverbene aus dem Garten ergänzt und als Salsa zu einem Fischfilet serviert.

Die kühle, fruchtige Salsa passt für ein sommerliches Essen sehr gut. Nur beim Baguette hab ich geschummelt und eines gekauft anstatt bei der Hitze den Ofen anzuheizen.

Ein bisschen gröber geschnitten würde das ganze auch als Salat gut passen. Neue Pfirsiche sind schon bestellt, das werde ich kommende Woche nochmal probieren!

Forellenfilets mit Tomaten-Pfirsich-Salsa

4 Forellenfilets

3 Tomaten
2 Pfirsiche
1/2 rote Zwiebel, fein gehackt
2 EL Koriander, fein gehackt
1 TL Zitronenverbene, fein gehackt
Zitronensaft, mildes Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für die Salsa die Tomaten halbieren, den Strunk und die Kerne entfernen. Das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden und in eine kleine Salatschüssel geben. Die Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen und 2 min. ziehen lassen. Dann das Wasser abgießen und die pelzige Haut von den Pfirsichen abziehen. Die Pfirsiche in gleich große Würfel wie die Tomaten schneiden. Die Tomaten mit den Pfirischen, dem Zwiebel, dem Koriander und der Zitronenverbene mischen. Mit ein wenig Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz durchziehen lassen und immer wieder umrühren.

Die Fischfilets in einer großen Pfanne mit ein wenig Öl braten bis sie durch sind. Die Filets mit der Salsa servieren, dazu passt ein frisches Baguette.

 

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben