Gefüllte Tomaten

chiliundschokolade.at/ - info@chiliundschokolade.at/
fb/chiliundschokolade
instagram/alexmedwedeff

In Griechenland haben wir überall gefüllte Tomaten gesehen. Da es bei uns am Markt besonders grosse Tomaten gab, hab ich mich auch mal am Füllen versucht.

In der Markthalle gibt es ab dem Frühsommer immer alte Tomatensorten in allen möglichen Farben. Auch die Größe der Tomaten ist recht unterschiedlich, von ganz klein bis riesig gross. Für die gefüllten Tomaten habe ich gelbe und rote sehr große Tomaten genommen.

Ob das wirklich die richtige Sorte dafür war, weiss ich nicht. Beim Backen sind die Tomaten ein wenig eingerissen, vielleicht sollte man das Füllen mit ein wenig kleineren Tomaten versuchen. Aber diese alten Sorten sind einfach zu schön.

In Griechenland sind die Tomaten immer mit einer Reismischung gefüllt. Da wir aber sehr gerne Couscous mögen, habe ich für dieses Rezept Couscous verwendet.

Dazu eine kleine Portion Fleisch, die ihr auch gerne durch Feta ersetzen könnt. Die Füllung war bei mir ein wenig zu flüssig, also wirklich gut einkochen lassen.

Aber geschmeckt hat es trotzdem. Vor allem der Hauch von Minze hat noch einen besonderen Kick gegeben.

Die Tomaten nach dem Backrohr ein wenig auskühlen lassen, so könnt ihr die Tomaten auch an warmen Sommerabenden ohne Schweissausbrucht genießen.

Gefüllte Tomaten

4 große Tomaten
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
60g Couscous
1 TL Oregano
1/2 TL Kreuzkümmel
200g Faschiertes
1 EL frisches Basilikum, fein gehackt
1 TL frische Minze, fein gehackt
Öl, Salz, Pfeffer
ein wenig Gemüsebrühe, je nach Größe der Auflaufform

Die Tomaten waschen, den Deckel abschneiden. Die Tomaten aushöhlen, dabei den weißen Strunk entfernen und die weichen bis flüssigen Teile sammeln und fein hacken, beiseite stellen.

In einem Topf ein wenig Öl erhitzen, darin die Zwiebel anschmoren. Sobald sie Farbe annehmen, den Knoblauch zugeben und durchrühren. Dann das Innere der Tomaten zugeben und ein ordentlich einkochen lassen. Den Couscous zugeben, salzen und pfeffern. Den Couscous ausquellen lassen und gleichzeitig die Masse noch ein wenig einkochen lassen. Das Ganze sollte nicht mehr flüssig sein.

In einer kleinen Pfanne Öl erhitzen und darin das Faschierte anbraten, dabei zerteilen und vor allem die gesamte Feuchtigkeit verdampfen lassen. Salzen, nochmal durchrühren und zur Seite stellen.

Den Couscous mit den Kräutern und Gewürzen, sowie mit weiterem Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Fleisch mischen. Die Tomaten damit füllen.

Das Backrohr auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. Die Tomaten in eine Auflaufform stellen, wo sie leicht Platz haben. Auf dem Boden ein wenig Gemüsebrühe angießen. Die Tomaten rund 40min. backen lassen, bis sie die ersten braunen Stellen zeigen. Ein wenig abgekühlt servieren.

Wer kein Fleisch verwenden mag, kann auch gerne 150g Feta statt dem Fleisch verwenden.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.