Zusammenfassung nach Thema: Tomaten

Tarte provençale


Diese Tarte schmeckt nach Sommer und Süden und sonst nichts. Die Aromen sind sehr intensiv und sie ist schnell gemacht! Optimal für einen lauen Sommerabend! Ich freue mich immer, wenn ich Rezeptanfragen bekomme. So hatte eine Bekannte in einem Buch von einer Tarte Provençale gelesen, dazu aber kein Rezept gefunden. So hat sie sich bei mir gemeldet, ob ich nicht…

Weiterlesen »

Gazpacho mit Senfcroutons


Sommer ist die Jahreszeit der kalten Suppen. Gazpacho kommt bei mir vor allem dann zum Einsatz, wenn die ersten heimischen Paprika reif und die Tomaten schön fruchtig sind. Ich habe sie diesmal mit senfigen Croutons kombiniert. Einige Rezepte verwenden ja fertiges Passata für Gazpacho. Kann man schon machen, aber im Hochsommer mit einer Fülle an frischen Tomaten grenzt das eher…

Weiterlesen »

Linsen-Zucchini-Laibchen


Ich bin immer auf der Suche nach vegetarischen Rezepten, die nicht auf Fleischersatzprodukte zurückgreifen müssen, weil sie von sich aus perfekt sind. Diese Linsen-Zucchini-Laibchen sind so ein Gericht: knusprig gebraten, würzig und mit der fruchtigen Tomatensauce ein perfektes vegetarisches Mittagessen! Ich finde Linsen sowieso sehr wandelbar – man kann sie zu Salat mischen, als Beilage servieren oder eben als Eiweissbasis…

Weiterlesen »

Fischsuppe à la provençale


Wenn wir in Südfrankreich sind, essen wir regelmäßig provençalische Fischsuppe. Schnell gewärmt, Rouille und Baguette dazu – einfach herrlich! Jetzt habe ich versucht, diese Suppe mit heimischen Fischen nachzukochen und bin mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden. Urlaub in Südfrankreich heißt einerseits gut essen, andererseits wandern und in der Natur sein. Denn der Süden hat viel zu bieten: verschlafene Dörfer mit…

Weiterlesen »

Tomatentarte, einfach nur Tomatentarte


Ich liebe einfaches Essen, das ehrlich nach dem schmeckt, was drin ist. Diese Tomatentarte ist so ein Essen. Zudem braucht man nichts dazu – keine Form, keine Knetmaschine. Nur mit der Vielfalt der Tomaten habe ich diesmal gespielt. Das Auge isst ja schließlich mit. Noch immer ist es warm genug, dass es massig Tomaten gibt. Die Raritäten von den Bäuerinnen…

Weiterlesen »

Forellenfilets mit Tomaten-Pfirsich-Salsa


Derzeit gibt es eine unglaubliche Vielfalt an heimischem Obst und Gemüse, dass ich gar nicht weiss, was zuerst essen. Tomaten frisch vom Strauch gehören zu meinen Sommerhighlights. Und Pfirsiche. Beide zusammen verstehen sich gut in einer sommerlichen Salsa. Letzte Woche gab es frische Pfirsiche aus Prutz in der Bauernkiste. Das Gebiet um Prutz im Oberen Gericht hat ein sehr mildes…

Weiterlesen »

Bunter Tomatensalat mit Vanille


Ich mag gerne ausgefallene Geschmackskombinationen, so hatte ich mal von einem Tomatensalat mit Vanille gelesen. Vor allem mit der bunten Tomatenauswahl im Sommer wird der Salat an lauen Sommerabenden zum Festessen! Meine Bäuerinnen in der Markthalle haben im Sommer immer Tomatenraritäten. Furchtbar sag ich euch, eine Tomate schöner als die andere: satt gelbe, leuchtend orange, rot-lilane und – meine ganz…

Weiterlesen »

Bruschetta mit Paprika und Frischkäse


JedeR kennt wohl Bruschetta – die typischen italienischen Brote mit Tomaten und Basilikum. In Nordspanien gibt es ähnliche Brote mit Paprika. In Erinnerung an den Duft vor allem des Baskenlandes, habe ich dieses Mal versucht, solche Brote für euch zu entwerfen. Paprika haben wir regelmäßig gegessen auf unserer langen Reise in den Süden. Es gibt sie überall. So wie Tomaten.…

Weiterlesen »

Chili mit Linsen und Knoblauchjoghurt


Juhu – endlich kann ich wieder öfters Chili con Carne machen! Ich habe das Chili diesmal mit Linsen probiert und den Dosenmais einfach eingespart. Lang geschmort, mit frischen Chilischoten ist das ein super Essen bei kaltem Wetter! Ich mag ja gerne scharf essen, aber vor allem André ist da immer sehr skeptisch. Dazu kommt dann auch noch eine Überempfindlichkeit auf…

Weiterlesen »

Kartoffellaibchen mit Salbeitomaten


Im Sommer wachsen bei mir im Garten die Kräuter wie verrückt, meist mehr als ich verwenden kann. Vor allem der Salbei, der ja auch normalerweise nicht in Unmengen gebraucht wird. Doch zu Tomaten ist er perfekt, diesmal begleitet von knusprig gebratenen Kartoffellaibchen mit deftigem Käse. Neugierig? Dann seid ihr hier richtig! Bei der Biobäuerin in der Markthalle gab es letzthin…

Weiterlesen »