Browsing Category : Unterwegs

Klassiker im Westen der Lofoten (Moskenesøya, Lofoten Teil 2)


Den ersten richtigen Sonnentag auf den Lofoten nutzen wir, um eine Ganztagestour im äußersten Westen zu unternehmen. Und schon auf dem Hinweg kommen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus… Der Weg nach Moskensøya – der Insel ganz im Westen der Lofoten – ist nicht ganz kurz. Immer wieder müssen wir Fjorde umrunden, um Strecken zurückzulegen, die Luftlinie nur wenige…

Read More »

Das Haus in der Bucht (Napp, Lofoten Teil 1)


Ein Traum ist wahr geworden – endlich haben wir Anfang September zwei Wochen auf den Lofoten verbracht. Ewig wollte ich dorthin, zu den schroffen Bergen, die direkt im Meer stehen. Nach Norden, wo das Licht so anders ist, die Landschaft rauh und das Wetter unerbittlich.  Schon letztes Jahr wollten wir eigentlich auf die Lofoten reisen, aber die Corona-Pandemie machte unsere…

Read More »

Die Stabkirche im Harz


Endlich habe ich es mal wieder geschafft, ein Wochenende im Harz bei meiner Familie zu verbringen. Und gleich die Zeit genutzt und eine der wenigen Stabkirchen Deutschlands besucht, diese steht in Hahnenklee im Harz. Leider ist das Wetter nicht optimal, aber es regnet nicht, so machen wir uns vormittags auf zur Stabkirche nach Hahnenklee. Die Kirche liegt am Ortsrand auf…

Read More »

Der Westen des Peloponnes und die Rückreise nach Norden


Wir sind am letzten Finger des Peloponnes angekommen bevor wir nach Norden zurück reisen und von dort die Fähre nach Italien nehmen. Ein paar Highlights dürfen wir nicht auslassen, aber es tut uns jetzt schon leid, dass wir dieses schöne Land verlassen müssen. Auf der Reise nach Norden machen wir in Limeni halt – noch eine wunderschöne türkise Bucht. Aber…

Read More »

Auf der Halbinsel Mani


Mani ist wohl die Halbinsel des Peloponnes, die sich am meisten vom übrigen Griechenland abhebt. Sie ist landschaftlich aber auch von den Dörfern so anders, dass man teilweise glaubt, man habe das Mittelmeer schon überquert und sei in Afrika. Wir fahren langsam die Halbinsel hinab bis ganz ans Cap Tenaro. Beim Wechsel vom zweiten “Finger” des Peloponnes auf den dritten…

Read More »

Monemvasia und eine Wanderung am Cap Malea


Eine der Highlights auf unserer Reise nach Griechenland war Monemvasia – ein sehr beeindruckender Ort, an einen gewaltigen Felsen gelehnt. Und weiter unten am Cap überrascht uns eine anstrengende, aber lohnende Wanderung zum Kloster Agias Irinis. “Wenn es hier schon so starken Wind gibt, werdet ihr weiter unten in Monemvasia wegfliegen”, prophezeit uns der Campingplatzbesitzer bevor er uns noch gute…

Read More »

Der Osten des Peloponnes – Argolis und Arkadien


Vom wuseligen Festland fahren wir in Richtung Peloponnes und freuen uns auf Natur und Meer. Wir überqueren den Kanal von Korinth und beginnen unsere Reise auf dem Peloponnes ganz im Osten, auf dem “Daumen” in Argolis. Der Kanal von Korinth ist schon eindrucksvoll, sehr tief, sehr türkis. Einige Leute stehen an, um hier in die Tiefe zu springen. Eindeutig nichts…

Read More »

Im Zentrum Griechenlands


Bei unserem Urlaub in Griechenland im Mai haben wir das Land ein wenig anders entdeckt. Ist doch das Festland Griechenlands deutlich anders als die Inseln, wo ich bisher war. Die Gegend ist anders, die Leute, die ganze Atmosphäre rundherum. Aber lasst euch mitnehmen auf unsere Reise vom nördlichen Zipfel Griechenlands bis nach Athen runter. Nach Fährumbuchungen und – verschiebungen kommen…

Read More »

3 Ausflüge von Cambridge in die nahe Umgebung


Eine Woche nur in Cambridge rumzulaufen, wäre dann doch etwas viel gewesen, so haben wir insgesamt drei Ausflüge in die nahe Umgebung gemacht. Lasst euch mitnehmen ins frühlingshafte Cambridgeshire! Eigentlich hatte ich mir überlegt, bei meinem Besuch in Cambridge vor ein paar Wochen, ein Auto zu mieten, um einen Tag ans Meer fahren zu können. Ich hatte mich sogar trotz…

Read More »

Eine Woche in Cambridge


Eine Woche weg von Stress und Job, diesmal habe ich die Gelegenheit genutzt und eine Freundin in Cambridge besucht, die dort für ein paar Monate ihr Sabbatical verbringt. Urlaub mit Familienanschluss sozusagen.  Zuerst hatte ich mir vorgenommen, von Cambridge aus nach London zu fahren oder zumindest ans Meer, aber schnell bin ich draufgekommen, dass es in der Stadt und rundherum…

Read More »