Birnenstrudel mit Thymian


Wir waren letztens bei unserem Patenbirnbaum und haben die Birnen geerntet bevor die Wespen sie holen. Nun stapeln sich die Birnen im Keller und reifen nach. Und immer wenn eine Charge reif und duftend ist, müssen sie verarbeitet werden. So gab es diesmal frischen, knusprigen Birnenstrudel mit einem Hauch Thymian.  Schon im Frühjahr haben wir diesmal gewissenhaft die Obstbäume einer…

Weiterlesen »

Citytrip London


Im August haben wir auf Wunsch von Nicolas ein paar Tage in London verbracht. Auf unserem Besuchsplan standen die Tower Bridge, Big Ben und Greenwich, aber auch unbekanntere Ziele wie das Michelinhouse oder das Limehouse Basin. Und natürlich ein paar gute Foodadressen wie Ottolenghi und Peggy Porschen. Aber lest und seht selber… Gleich am ersten Morgen machen wir uns in…

Weiterlesen »

Schnelle Heidelbeermuffins


Die Heidelbeeren (oder Schwarzbeeren oder Moosbeeren) sind reif in den Tiroler Wäldern! Man muss nur ein bisschen suchen und die Geduld zum Sammeln aufbringen. Nach unserem Sammlerglück habe ich gleich spontan Heidelbeermuffins gebacken. Ich habe ja schon gerüchteweise gehört, dass es heuer gar keine Heidelbeeren geben soll. Alles dem Frost zum Opfer gefallen, hieß es. Wir waren im Fotschtal unterwegs…

Weiterlesen »

Kartoffellaibchen mit Salbeitomaten


Im Sommer wachsen bei mir im Garten die Kräuter wie verrückt, meist mehr als ich verwenden kann. Vor allem der Salbei, der ja auch normalerweise nicht in Unmengen gebraucht wird. Doch zu Tomaten ist er perfekt, diesmal begleitet von knusprig gebratenen Kartoffellaibchen mit deftigem Käse. Neugierig? Dann seid ihr hier richtig! Bei der Biobäuerin in der Markthalle gab es letzthin…

Weiterlesen »

Tomatencurry mit gegrillen Pfirsichen


Currys gehen immer und sind schnell gemacht. Dieses Mal habe ich ein sommerliches Curry aus Tomaten und frischen Zwiebeln gezaubert und das ganze mit Pfirischen vom Grill verfeinert. Die fruchtige Süße zum würzigen Curry passt einfach zu gut! Ich liebe Currys aller Art. Einmal, weil man darin vielerlei Sorten an Gemüse kombinieren kann und zudem, weil aus der Kombination der…

Weiterlesen »

Zum Grillen: Babka mit Ruccolafüllung


Ich mir gefallen Babkas – diese gewundenen Kuchen aus der jüdischen Küche so gut. Eigentlich werden sie mit Schokolade und Nüssen gemacht. Ich habe diesmal eine salzige Version mit Ruccola und Pinienkernen probiert und zum Grillen serviert.  Babkas sind eigentlich ganz einfach zu machen, aber sehen dann fertig spektakulär aus. Durch das Aufrollen und dann durchschneiden und die Stränge wieder…

Weiterlesen »

Food-Wochenende in Zürich


Nachdem wir letztes Jahr in Turin waren, hatten Juliana von food & travel und ich zuerst überlegt, ob wir nicht wieder eine Städtereise z.B. nach Helsinki machen wollen. Aber irgendwie war uns alles zu anstregend. So beschlossen wir, uns in Zürich zu treffen, um uns bisher unbekannte Restaurants und Foodadressen zu besuchen. Juliana arbeitet ja in Zürich und ist dort…

Weiterlesen »

Bagels mit frischen Gurken und Räucherfisch


Seit wir vor rund 2 Jahren in Berlin waren, wollte ich immer schon mal Bagels machen. Nun habe ich noch auf die frischen Gurken aus dem Garten gewartet und mich endlich mal daran gewagt.  Bagels kommen eigentlich aus der jüdischen Küche, sind aber inzwischen in den USA ziemlich der Klassiker, vor allem mit Frischkäse und Räucherlachs, aber auch durchaus mit…

Weiterlesen »

Nachhaltig Lebensmittel einkaufen


Schon länger mache ich mir Gedanken zum nachhaltigen Einkaufen und Konsumieren. Ich lese viele Artikel zum Thema, viele teils widersprüchliche Gedanken geistern dazu in meinem Kopf herum. Hier den ersten Versuch, schriftlich Ordnung in meine Gedanken zu bekommen. Ich brauche, um einen Systematik zu erkennen, ordentliche Daten. Zumindest macht es die Sache einfacher. Sabrina von „ich mach es anders“ hat…

Weiterlesen »

Gefüllte Paprika unklassisch


Eines unserer Lieblingsessen im Sommer sind gefüllte Paprika. Jetzt gibt es inzwischen auch schon heimische Tomaten und grüne Spitzpaprika, so konnte ich den Saisonstart einläuten. Aber da ich immer gerne auch Klassiker ein wenig verändere, hier meine Version des beliebten Rezeptes. In der Bauernkiste waren letzthin grüne Spitzpaprika angeboten. „Perfekt für gefüllte Paprika“, dachte ich mir und habe für uns…

Weiterlesen »