Tarte provençale


Diese Tarte schmeckt nach Sommer und Süden und sonst nichts. Die Aromen sind sehr intensiv und sie ist schnell gemacht! Optimal für einen lauen Sommerabend! Ich freue mich immer, wenn ich Rezeptanfragen bekomme. So hatte eine Bekannte in einem Buch von einer Tarte Provençale gelesen, dazu aber kein Rezept gefunden. So hat sie sich bei mir gemeldet, ob ich nicht…

Weiterlesen »

Pannacotta mit Lavendel und Marillenkompott


Ich backe viel Kuchen, aber ab und zu zaubere ich auch besondere Desserts: so wie diesen Pannacotta, der mit Lavendel parfümiert wird. Dazu gibt es saisonskonform Marillen! Ich experimentiere immer wieder damit, unterschiedliche Geschmäcker zusammenzubringen. So finde ich, dass gelbe Früchte (Marillen, Ringlotten,…) gut zu Lavendel passen. Aber oft stören die Blüten dann im Essen und man will eher eine…

Weiterlesen »

Sirup selber machen


Heute erkläre ich euch im Detail, wie ihr Sirup selber machen könnt: Beeren, Blättern oder Blüten. Ganz egal, welche Geschmacksrichtung ihr machen wollt, es gibt ein paar Faustregeln mit denen euer Sirup ein voller Erfolg wird! Ich mache jedes Jahr ein paar Sorten Sirup selber : Holunderblüten, Minze, aber auch Lavendel und Flieder sind bei mir Fixstarter. Dazu kommen noch…

Weiterlesen »

Gazpacho mit Senfcroutons


Sommer ist die Jahreszeit der kalten Suppen. Gazpacho kommt bei mir vor allem dann zum Einsatz, wenn die ersten heimischen Paprika reif und die Tomaten schön fruchtig sind. Ich habe sie diesmal mit senfigen Croutons kombiniert. Einige Rezepte verwenden ja fertiges Passata für Gazpacho. Kann man schon machen, aber im Hochsommer mit einer Fülle an frischen Tomaten grenzt das eher…

Weiterlesen »

Linsen-Zucchini-Laibchen


Ich bin immer auf der Suche nach vegetarischen Rezepten, die nicht auf Fleischersatzprodukte zurückgreifen müssen, weil sie von sich aus perfekt sind. Diese Linsen-Zucchini-Laibchen sind so ein Gericht: knusprig gebraten, würzig und mit der fruchtigen Tomatensauce ein perfektes vegetarisches Mittagessen! Ich finde Linsen sowieso sehr wandelbar – man kann sie zu Salat mischen, als Beilage servieren oder eben als Eiweissbasis…

Weiterlesen »

Fischsuppe à la provençale


Wenn wir in Südfrankreich sind, essen wir regelmäßig provençalische Fischsuppe. Schnell gewärmt, Rouille und Baguette dazu – einfach herrlich! Jetzt habe ich versucht, diese Suppe mit heimischen Fischen nachzukochen und bin mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden. Urlaub in Südfrankreich heißt einerseits gut essen, andererseits wandern und in der Natur sein. Denn der Süden hat viel zu bieten: verschlafene Dörfer mit…

Weiterlesen »

Gebackener Rhabarber mit Hollerjoghurt und karamellisierten Walnüssen


Die Rhabarbersaison ist heuer fast vorbei, mir kommt irgendwie vor, dass diesmal nicht so viel auf dem Markt angeboten wurde. Aber vielleicht täusche ich mich auch. Zeit, nochmal eine leckere Nachspeise aus den Stangen zu kochen. Oft mache ich Streuselkuchen mit Rhabarber oder Kompott fürs Frühstück. Diesmal habe ich eine andere Technik ausprobiert und war erstaunt, dass das doch so…

Weiterlesen »

Frühlingsgemüse mit Buttermilch


Seit letzter Wochen haben die Bäuerinnen auf dem Markt Erbsschoten! Und am besten mit Erbsschoten ist dieses Rezept mit anderem Frühlingsgemüse und Buttermilchsauce. Ich geb zu, dass das Rezept nicht wirklich von mir kommt, sondern von Diana Henry (aus dem Buch “ A change of appetite“). Ich habe es abgeändert und vereinfacht. Sie hat in ihrem Rezept noch eine Harissa-Sauce…

Weiterlesen »

Mit Honig glasierte Bundkarotten


Vor kurzen habe ich Euch mit meinem Bienenstich-Rezept ein feines Rezept mit Honig in der Hauptrolle vorgestellt. Diesmal habe ich Honig in einem pikanten Rezept verwendet und damit kleine, frische Bundkarotten geröstet. Denn Honig ist auch eine super Zutat, wenn man pikante Speisen versüßen will oder wie hier auch mal karamellisieren lassen. Die frischen kleinen Bundkarotten sind meine Frühlingsfavourites! Sobald…

Weiterlesen »

Leuchtturm bei Nacht fotografieren


Dieses Mal stelle ich euch ein fotografisches Thema vor, weil es mir letztes Jahr unterwegs so gut gelungen ist, einen Leuchtturm bei Nacht zu fotografieren. Ich hatte vorher recherchiert, aber nicht wirklich eine brauchbare Anleitung gefunden. Hier meine Erfahrungen zu dem Thema. Als wir beim Leuchtturm Matxitxako (fragt mich nicht, wie man das genau ausspricht…) im Baskenland ankamen, wusste ich sofort,…

Weiterlesen »