Schupfnudeln mit Bärlauchsauce


Ewig schon wollte ich mal Schupfnudeln machen und nie habe ich mich drübergetraut. Nun habe ich es endlich gewagt und dazu frischen Bärlauch serviert. Und die zwei passen ziemlich gut zusammen. Schupfnudeln sind ja ein bisschen mit Gnocchi verwandt, da der Teig aus gekochten Kartoffeln hergestellt wird. Ich hatte mich aber entschieden, die Nudeln knusprig zu braten und nicht im…

Weiterlesen »

Ofenkartoffel mit Spinatfülle


Langsam wird’s grün auf unseren Bauernmärkten: neben Kresse, Frühlingszwiebeln und Radieschen türmt sich Spinat in großen grünen Bergen. Also hab ich zugeschlagen und den ersten Spinat der Saison verkocht. Ich geb’s zu, dass ich das Rezept stark an eines aus dem neuen Kochbuch „Simple“ von Ottolenghi angelehnt habe. Dort werden nämlich die Kartoffelschalen nach dem Aushöhlen nochmal mit Butter eingerieben…

Weiterlesen »

Im Perigord Noir…


Von Nordspanien brechen wir in Richtung Perigord auf, wir wollen ins Landesinnere, um dem dauernden Atlantikwind zu entkommen. Im Perigord entspannen wir vor allen, alles ist hier langsamer und beschaulicher. Die Dörfer idyllisch hübsch, die Weinberge leicht geschwungen, dazwischen alte Schlösser.  Wir kommen in Lalinde an und checken dort auf dem Campingplatz ein – eine riesige Wiese mit wenig BesucherInnen,…

Weiterlesen »

An der Nordküste Spaniens durch Asturien, Kantabrien und das Baskenland


Die Nordküste Spaniens wartet mit ein paar Überraschungen auf: Felsen wie Kathedralen, hohe schneebedeckte Berge, ein Strand ohne Meer, wasserspeiende Löcher und das beste Urlaubsessen überhaupt.  Aus Galizien brechen wir noch im Grau des letzten Regens nach Osten auf. Wir wollen nach Oviedo und bleiben auf dem Weg an der Praia dos Cathedrais stehen. Die Wolken hängen noch tief, aber…

Weiterlesen »

Calzone mit Pilzen


Pizza geht immer, diesmal habe ich zusammengeklappte Pizzen, also Calzone gemacht. Vom Geschmack anders, weil die Tomaten fehlen, aber doch ein super Winteressen, das man gemütlich auf die Hand genießen kann. Wenn ich Pizza mache, genieße ich schon das Teig-Herstellen. Der Pizzateig muss geschmeidig und weich, aber nicht klebrig sein. Das Massieren und Kneten des Teiges ist schon so erdend,…

Weiterlesen »

Eine Woche durch Galizien


Wer Norwegen liebt, wird Galizien sofort in ihr/sein Herz schließen. Der Nord-Westlichste Zipfel Spaniens ist voller Fjorde, wilder Küsten und atemberaubender Strände. Nach unserem Aufenthalt in Portugal waren wir letzten Frühling eine Woche dort unterwegs. Von Porto und Esposende in Portugal fahren wir nach Norden und wieder nach Spanien. Unser Ziel ist ein Camping bei Vilanova de Arousa in Galizien. An…

Weiterlesen »

Hackbällchen mit Orangenzwiebeln


Noch immer Winteressen, die Schneedecke ist noch dicht, kein frisches Grün in Sicht. Der einzige Vorteil: es gibt Zitrusfrüchte, die mit laufender Saison immer süßer werden. Deshalb haben wir in der Bauernkiste nochmal die guten Bio-Orangen aus Sizilien bestellt. Und die Orangen in der neuen Lieferung waren noch süßer und noch größer als das letzte Mal. Ich verwende ja Obst…

Weiterlesen »

Portwein und Sardinen in Porto


Letzte Station in Portugal ist Porto, mit seinen alten schmalen Häusern direkt am Fluss, den Portweinkellereien und der berühmten Brücke über den Douro. Von dort fahren wir dann nach Galizien weiter.  Von der Costa Nova fahren wir nach Porto und dort direkt nach Vila Nova de Gaia, wo die Portweinkellereien angesiedelt sind. Es ist mega-viel los, weil anscheinend Muttertag und…

Weiterlesen »

Rote-Rüben-Puffer


Puffer mag ich recht gerne – außen kross gebraten und innen gemüsig und weich. Gut gewürzt geben so auch die typischen Wintergemüsesorten spannende Alternativen zu den klassischen Kartoffelpuffern her. Vor längerer Zeit schon hatte ich von Roten Rüben-Puffern gelesen, die mit Piment und Nelken gewürzt waren, hatte mich aber bisher nie drüber getraut. Da es im Winter viele gute Rüben…

Weiterlesen »

An der Costa Nova in Portugal


Nach dem Besuch in Tomar und Coimbra fahren wir wieder an die Küste hinaus und verbringen ein paar Tage an der Costa Nova in der Nähe von Aveiro. Der Küstenstreifen ist flach, ein Sandstrand reiht sich an den anderen und ein bisschen landeinwärts fangen die Einheimischen Aale in der Lagune. Direkt von Coimbra fahren wir zu den Moinhos do Gavinhos…

Weiterlesen »