Bunter Tomatensalat mit Vanille


Ich mag gerne ausgefallene Geschmackskombinationen, so hatte ich mal von einem Tomatensalat mit Vanille gelesen. Vor allem mit der bunten Tomatenauswahl im Sommer wird der Salat an lauen Sommerabenden zum Festessen! Meine Bäuerinnen in der Markthalle haben im Sommer immer Tomatenraritäten. Furchtbar sag ich euch, eine Tomate schöner als die andere: satt gelbe, leuchtend orange, rot-lilane und – meine ganz…

Weiterlesen »

Bruschetta mit Paprika und Frischkäse


JedeR kennt wohl Bruschetta – die typischen italienischen Brote mit Tomaten und Basilikum. In Nordspanien gibt es ähnliche Brote mit Paprika. In Erinnerung an den Duft vor allem des Baskenlandes, habe ich dieses Mal versucht, solche Brote für euch zu entwerfen. Paprika haben wir regelmäßig gegessen auf unserer langen Reise in den Süden. Es gibt sie überall. So wie Tomaten.…

Weiterlesen »

Zu Besuch bei l’Amante Verte


[Deutsche Version | Version française] Ich besuche oft Bekannte auf Reisen. Diesmal waren wir in der Nähe von Claire Poirrier, die ich von den Europäischen Grünen kenne. Sie betreibt im Süden der Bretagne einen Biobauernhof, baut dort Kräuter an und stellt daraus Teemischungen her. Ich musste mir ihren Betrieb unbedingt ansehen.  Der Hof liegt in der Nähe von Sixt-sur-Aff, mehrere…

Weiterlesen »

Ferme biologique de l’Amante Verte


[Deutsche Version | Version française] Lors de mes voyages, j’essaie de rendre visite à des amis se trouvant sur ma route. Cette fois-ci nous étions près de Claire Poirrier que je connais du Parti Vert Européen. Ici, dans le sud de la Bretagne, elle s’est lancé dans l’agriculture biologique de plantes aromatiques afin de produire des infusions au combinaisons d’herbes…

Weiterlesen »

Marmelade selbst gemacht


Ich mache jedes Jahr unzählige Sorten Marmelade selber – und zwar ohne Konservierungsmittel. Marmeladekochen hat auch mit Lebensmittelchemie zu tun, wenn man die Zusammenhänge kennt, steht einer eigenen Rezeptentwicklung nichts mehr im Wege.   Die Früchte Die Basis jeder Konfitüre ist das Obst. Es sollte sehr reif sein, aber frei von schimmeligen oder matschigen Stellen. Je nach Sorten gibt es…

Weiterlesen »

Der König der Leuchttürme – Cordouan oder wenn Träume wahr werden


In diesem Urlaub haben wir es endlich, endlich geschafft, Cordouan zu besuchen. Ein Wahrzeichen Frankreichs, ein alter Leuchtturm in der Mündung der Gironde, nord-westlich von Bordeaux. Der Leuchtturm wird auch „König der Leuchttürme“ genannt, obwohl „Leuchtturm der Könige“ korrekter wäre. Lasst euch mitnehmen an einen magischen Ort im Atlantik… So richtig liegt Bordeaux und die Mündung der Gironde nie auf…

Weiterlesen »

Basilikumpannacotta mit Erdbeeren


Sommer ist es geworden bei uns in den Bergen. Und ja, ihr habt lange nichts von mir gehört. Ich war einfach untergetaucht, habe mir einen Traum erfüllt und mal richtig lange Urlaub gemacht. Schon letztes Jahr im Herbst ist in mir der Entschluss gereift, dass ich in meinem Leben etwas ändern muss. Irgendwie hat es nicht mehr richtig gepasst. Ich…

Weiterlesen »

Butter statt Palmöl


Palmöl ist derzeit wieder in aller Munde. Ja-natürlich hat jetzt in der Fastenzeit „Palmölfasten“ ausgerufen und führt nur mehr palmölfreie Artikel. Ich hab immer Palmölfasten, was aber bei der Fülle an Produkten mit Palmöl immer schwieriger wird. Hier der Versuch einer Einkreisung des Themas. Erst letzthin hatte ich wieder auf Facebook eine Diskussion über den Nutzen, die Verwendung und die…

Weiterlesen »

Käsetoast mit gepickelten roten Zwiebeln


Meist mag ich gerne kochen, aber manchmal bin ich einfach faul. Dann gibt es mitunter mal Toast, aber nicht den klassischen mit Weißbrot, sondern mit kräftigem Sauerteigbrot. Aber seht selbst… Vor allem unter der Woche muss es abends mal schnell gehen, dann essen wir immer wieder mal leckere Schwarzbrottoasts. Wichtig dabei ist immer, würzigen Bergkäse auszuwählen, damit der Käse die…

Weiterlesen »

Taralli aus Apulien selbstgemacht


Da die Nachfrage letzthin so groß war, poste ich heute für euch mein Rezept für knusprige Taralli. Bei unserer Reise nach Süditalien zum Jahreswechsel hatten wir sie zufällig entdeckt und für unseren Aperitif eingekauft. Eigentlich sind Taralli aus Apulien. Da waren wir ja auch schon mal über Weihnachten, aber das war schon 2013. Ob wir da Taralli gegessen haben, weiß…

Weiterlesen »